Willkommen

 

    Willkommen bei den TP Projekten aus Mühlhausen:

                                                                            

   TP steht für meinen Namen, Thomas Peter, als auch für "TP Sound Project"

   (Musik und Musikbearbeitung) und

    "TP Movie & Entertainment Production" (Filmproduktionen und Dokumentationen).

Der folgende Link weist Ihnen den direkten Weg zum 2. Teil der Geschichten über Mühlhausen. Diese Seite beschäftigt sich mit den , seit 1989/90 abgerissenen Gebäuden, Mühlen, Gaststätten und Industriebetrieben der Stadt, erzählt deren Geschichte und zeigt Bilder vom Abriss oder Umbau.

http://tp-projekte-mhl.npage.de

-------------------------------------------------------------------

-------------------------------------------------------------------

Die folgenden Seiten sind die schriftliche Form der Filme, die von TP Movie- & Entertainment Production aus Mühlhausen produziert wurden und im Netz bei You Tube zu sehen sind. Die dazu gehörige URL wird am Ende eines jeden Beitrages als direkter Link angezeigt.

Diese Filme sind auch auf DVD erhältlich (natürlich ohne das Kopierschutzlogo, das bei allen Filmen im Netz zu sehen ist). Bei Interesse nehmen Sie bitte unter der im Menüpunkt "Kontakt" aufgeführten E-Mail - Adresse unter Angabe der Telefonnummer auf. Im Menüpunkt "DVD`s" werden alle DVD`s vorgestellt.

------------------------------------------------------------------

Achtung !!!

 Alle gezeigten Bilder und Videos sind urheberrechtlich geschützt oder enthalten geschützte Inhaltsteile.

 Ohne Genehmigung der jeweiligen Eigentümer ist ein Kopieren oder Bearbeiten verboten!

 Ein Zuwiederhandeln kann rechtliche Schritte nach sich ziehen.

    über mich und diese Seiten :

Wer, wie ich, in einer alten Stadt wie Mühlhausen / Thüringen geboren wurde, aufgewachsen ist, hier lebt oder auch zugezogen ist, kommt zwangsläufig an der Geschichte nicht vorbei. In der Altstadt weht dieser Geschichtshauch aus jeder alte Gasse, fast um jedes Haus und von jedem Platz. Die nahezu vollständig erhaltene Innere Stadtmauer, die Kirchen, unsere Traditionen und einen leichten Hang dazu, dies alles irgentwie wieder zu zerstören, spiegelt den Mühlhäuser Charme genauso wieder wie die alten Gassen, Strassen und Plätze. Leider ist man sich dieser Traditionen und der Geschichte der Stadt nicht immer bewust. Wenn man aber einmal angefangen hat, sich mit der Stadt und ihrer Geschichte zu befassen, kommt man nur schwer wieder davon los. Ich selbst bin ein Kind der 60er Jahre, also direkt hineingeboren in eine Zeit, die nicht immer leicht und glorreich für Mühlhausen war, aber auch Sicherheit und Geborgenheit ausstrahlte. Arbeit war sicher, die Stadt wuchs und wir waren mitten drin, ohne uns dessen wirklich bewusst zu sein. Mit der Wende kam der wirtschaftliche Rückgang, die Betriebe verschwanden, Arbeit wurde rar und auch die Bevölkerung schrumpfte. Allerdings muss man sagen, daß jetzt wesentlich mehr für die Erhaltung der Stadt getan wird als bis 1989. Da heute aber das Geld zur Erhaltung und Erforschung der Stadt mehr als nur knapp ist, gehen solche Projekte wie dieses fast ausschließlich von Privatpersonen aus. Thomas Müntzer, Johann Sebastian Bach, Tilesius von Tilenau, August Stüler und August Röbling sind große Namen, die untrennbar mit Mühlhausen verbunden sind, sollen aber hier nicht im Vordergrund stehen. Mir geht es darum, soweit möglich den Vergleich zwischen dem alten und dem neuen Mühlhausen bildlich darzulegen, Häuser, Gassen, Straßen und Plätze zu zeigen, wie sie früher waren und wie sie heute sind. Ich hoffe, dass mir das gelingt. 

Die Bilder in den Galerieen sind nur kleine Ausschnitte der gesamten Dokumentationen.

Mit wem habe ich es hier genau zu tun? Darauf gibt ein Zeitungsartikel des Allgemeinen Anzeigers Mühlhausen vom 21. Oktober 2015 die Antwort.

 

 

An dieser Stelle möchte ich auf einen der besten Werbespotts für und über

Mühlhausen hinweisen. So lange er bei You Tube geschaltet ist, kann er über

folgenden Link von hier aus direkt angesehen werden.

https://www.youtube.com/watch?v=-zE-sPJIDfw

Viel Spaß beim ansehen !!!

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

                                                   Außerdem empfehle ich eine

                    Stadtführung durch Mühlhausen in Thüringen

Ob am Tag oder gegen Abend, ob bei Sonne oder Mondschein, der Mönch Pfeiffer (Harald Schmidt aus Mühlhausen) begleitet sie sicher und wissend durch unsere Stadt. Sie erfahren auf seinen Wegen allerlei wissenswertes zur Stadtgeschichte, zu den Kirchen, den alten Häusern sowie zu den Straßen und Gassen. Auch die zahlreichen Gaststätten von Mühlhausen kenn "Heinrich Pfeiffer" genau. Manchmal beginnt er seine Stadtführungen auch in einem alten Wirtshaus.  

Am besten, sie klicken den folgenden Link an und informieren sich über die jeweiligen Angebote.

http://muehlhausen-tourist.de

 

Natürlich geht es auch nach der Fertigstellung der Altstadtreihe weiter !!!! Dies wird jedoch etwas dauern, da die Fotoarbeiten, die Bearbeitung usw. noch in vollem Gange sind.

Es erwarten Euch Bilder und Fotos zu den Vorstädten von Mühlhausen, der Industrie, den Kirchen und den Gaststätten-Restaurants-Kinos ect.

 

   

Tipps zum anklicken:

http://www.erlebt-und-gesehen.npage.de

Auf dieser Seite ist das Alles zu sehen, was die TP-Projekte aus Mühlhausen gesehen und erlebt haben, außerhalb von Mühlhausen oder was nicht direkt zum Thema Mühlhausen passt.

http://www.vsw-seebach-tp.npage.de

Hier finden sie (fast) alle Informationen rund um die älteste Vogelschutzwarte Deutschlands, die etwa 5 km entfernt von Mühlhausen zu finden ist. Ein Ausflug lohnt sich!

http://www.vogelschutzwarte.de

Das ist die offizielle Seite des Vereins der Freunde der Vogelschutzwarte Seebach e.V.. Hier finden sie alle Termine, Veranstaltungen und Neuigkeiten rund um die VSW Seebach und den Verein.

http://www.muehlenhaus-ev.de

Diese Seite dürfte für alle Mühlenfans interessant sein. Der Verein Mühlenhaus e.V., der im Frühjahr 2015 gegründet wurde, befasst sich mit allem, was die Mühlhäuser Mühlen und ihre Geschichte betrifft.

Die Bieretiketten und -deckel am Anfang und Ende einer Seite sind keine Werbung und stammen alle von einstigen mühlhäuser Brauhäusern. Da Mühlhausen leider keine eigene Brauerei mehr hat sind sie eher Erinnerungsstücke an bierseelige Zeiten, zu denen die Mühlhäuser noch ihr eigenes Bier trinken konnten und passen daher, so denke ich, zu dieser Homepage.